Bergheimer Orthopädietag am 7. September

Medizinische Vorträge über das künstliche Gelenk, die Präsentation einer OP am Modell sowie zahlreiche Informations- und Aktionsstände – das alles erwartet Besucher am Samstag, den 7. September, von 10:00 bis 14:00 Uhr beim Bergheimer Orthopädietag im Maria-Hilf-Krankenhaus. Schirmherr des Besuchertages ist Bürgermeister Volker Mießeler. Interessierte sind zur Veranstaltung herzlich eingeladen.

Was passiert bei einer Gelenkspiegelung? Wie stabil sind die eigenen Knochen? Wann können Knorpelverletzungen noch mittels Transplantation behandelt werden und wann ist ein Kunstgelenk sinnvoll? Diesen und vielen weiteren Fragen können Besucher beim Bergheimer Orthopädietag im Maria-Hilf-Krankenhaus auf den Grund gehen. An vielen Informations- und Aktionsständen stellen sich das Team der Orthopädie, der Sozialdienst des Krankenhauses, die Abteilung Anästhesie, das Sekretariat der Orthopädie, die OP-Pflege, die Hygiene, die orthopädische Station, die Physiotherapie und umliegende Reha-Kliniken vor und beantworten alle Fragen rund um eine Operation und die daran anschließende Rehabilitation. Darüber hinaus erfahren Besucher, wie Schmerzen nach einer Operation mit Hilfe einer individuellen Schmerztherapie reduziert werden können.

Auch ein kleiner Check-up mit Angeboten, wie einer Knochendichte- und Fußdruckmessung, einer Ganganalyse und einem Test zur Sturzprophylaxe, darf nicht fehlen. An der „Arthroskopie-Station“ können sich die Besucher außerdem selbst als Operateur versuchen und eine Gelenkspiegelung am Modell ausprobieren. 

Medizinische Vorträge

Ein vielseitiges Vortragsprogramm rundet den Bergheimer Orthopädietag ab. In diesem Rahmen informieren die Experten des Krankenhauses über moderne und individuelle Verfahren in der Endoprothetik, präsentieren eine Knie-Operation am Gelenkmodell und erklären, welche Behandlungsmöglichkeiten es bei Schmerzen im Kunstgelenk gibt. Die Vorträge finden im Alten Speisesaal im Untergeschoss statt. Natürlich bietet der Bergheimer Orthopädietag auch die Gelegenheit, den Chefarzt der Abteilung, Dr. med. Christian Hoeckle, sowie weitere Ärzte unseres chirurgischen Zentrums persönlich kennenzulernen. 

Der Orthopädietag beginnt um 10 Uhr mit einer Begrüßung durch Dr. med. Christian Hoeckle in der Cafeteria. Anschließend folgt ein Grußwort des Bürgermeisters der Kreisstadt Bergheim, Volker Mießeler.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht nötig. 

Nähere  Informationen zum Vortragsprogramm und zu den Informationsangeboten finden Sie hier: Orthopädietag 2019.